Skirennmannschaft

Rheinbrueder-FahneDie Skiabteilung der Rheinbrüder hat ihren Schwerpunkt im alpinen Skirennsport.

Unserer Rennmannschaft besteht zur Zeit aus ca. 30-40 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren, die regelmäßig an unserem Trainingsprogramm teilnehmen und an Skirennen teilnehmen.
In Trainingskursen in den Alpen bereiten wir und über den Sommer und Herbst auf die Saison vor.
Saisonbeginn ist traditionell mit dem Trainingskurs am Vatertag im Kaunertal. Weitere Kurse im Herbst in Hintertux und Sölden und sowie vor Weihnachten in Nauders und in der ersten Januarwoche in Tschappina gehören zum Programm. Vor allem der Kurs in Tschappina ist für Familien geeignet. Ein ideales Gruppenhaus steht uns hier komplett zur Verfügung, sodass hier interessierte Familien Platz finden. In diesem Kurs versuchen wir die Kinder gezielt an den Skirennsport herangeführt.Nina Kloe
Ab Anfang Dezember bis Ende März führen wir dann bei uns im Schwarzwald je nach Schneelage ein abwechslungs-reiches Training durch (Carving, Slalom, Riesenslalom, Geschicklichkeit, Springen etc.). Unter der Woche trainieren wir am Mittwoch und Freitag am Skilift Seibelseckle an den Wochenenden an den etwas längeren und anspruchsvolleren Hängen des Feldberggebiets im Südschwarzwald.
Nach der entsprechenden Vorbereitung im Training besuchen wir mit den Kindern und Jugendlichen von Januar bis Ende März regionale Rennen im Nord- und Südschwarzwald. Seit Jahren besitzen wir die größte und erfolgreichste Skirennmannschaft in Nordbaden. Allein in den letzten 15 Jahren haben wir über 50 Titel bei überregionalen Rennen bis hin zur Deutschen Meisterschaft gewonnen.

Aber wir le553943_495109370521488_1819274536_ngen nicht nur auf Stars Wert, sondern möchten den Kindern einfach die Möglichkeit bieten sich im fairen Wettkampf gegenseitig zu messen. Bei entsprechendem Talent, Trainingsfleiß und Interesse können die Kinder sich im Alter von etwa 10 bis 11 Jahren für die Verbandsmannschaft des Skiverbandes Schwarzwald-Nord qualifizieren. Dort erfolgt dann eine weitere Förderung. Unsere Spitzenfahrer nehmen sowohl an den Deutschen Meisterschaften als auch an nationalen und internationalen Rennen teil.
Jetzt brauchen Sie aber wirklich nicht zu erschrecken, weil Sie vielleicht Hochleistungssport mit Kindern vermuten. Im Kinder- und Schüleralter ist das Training weit weniger umfangreich und intensiv. Wir versuchen es außerdem kindgerecht durchzuführen. Natürlich gibt es auch keinen Trainingszwang, sondernPaul Wagner LekiPokal_RS_web es steht jedem frei an einer Maßnahme teilzunehmen oder nicht. Aber wer mehr trainiert, wird auch in der Regel besser Fahren !  Wir legen auch viel Wert auf gute Kameradschaft zwischen den Kindern und versuchen dies zu fördern. Gerade die Trainingskurse bieten hier eine gute Gelegenheit. Für eine kontinuierlich „Ski-Entwicklung“ ist jedoch eine regelmäßige Teilnahme sinnvoll und empfehlenswert.
Eine sofortige Vereinsmitgliedschaft ist bei uns während einer „Schnupperphase“ (ca.2 Monate) nicht notwendig. Sollte sich Ihr Kind nach einer gewissen Zeit bei uns eingewöhnt und an der skisportlichen Betätigung Gefallen gefunden haben, so ist es dann immer noch Zeit in unseren Verein einzutreten.
Ich hoffe, Ihnen hiermit einen kleinen Überblick über unsere Jugendarbeit im alpinen Skirennsport gegeben zu habGruppenbilden. Ich stehe Ihnen gerne für weitere Fragen und Auskünfte zur Verfügung und hoffe, daß Ihr Kind Interesse an unserem Angebot findet.
Aber die Skiabteilung der Rheinbrüder besteht nicht nur aus Skirennsport. Auch für ihre Skischule sind wir bekannt. Jährlich bieten wir an mehreren Wochenende am Skilift Seibelseckle Bambini-Skikurse an.
Auch eine Skiausfahrt für erfahrene Skifahrer im März nach Madonna di Campiglio steht auf unserem Programm.

Kommentar verfassen