Kindertraining der Kanu-Rennmannschaft

Kindertraining der Rheinbrüder Kanu-Rennmannschaft
für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

Ansprechpartner:
Anka Hofmann

Altersklassen:
C-Schüler: 6-9 Jahre 
B-Schüler: 10-12 Jahre 

Wir empfehlen für die Anfänger (6-12 Jahre) und C-Schüler 2-mal die Woche Training.
Die fortgeschrittenen B-Schüler trainieren 3-mal die Woche.

Voraussetzungen:
Schwimmen können!!

Adresse:
Hansastraße 18b
76189 Karlsruhe

Mitzubringen:
Zum Paddeln: lange und kurze Sportsachen (gut ist auch Skiunterwäsche, Badeschlappen – zum Laufen zum Steg, Regen- und Sonnenschutz), ausreichend Wechselklamotten, Handtuch
Für das Training an Land: Sportschuhe (Lauf-/Hallenschuhe), Sportkleidung für drinnen/draußen und ganz wichtig – etwas zum Trinken.

Paddel, Schwimmweste und Boot werden vom Verein gestellt.

Training im Sommer: 
Wir wollen pro Training einmal Paddeln (auch bei leichtem Regen) und eine weitere Einheit an Land wie z.B. Geschicklichkeitsparcour, Schlängellauf, Körperkreise, Stabi-Koordinationskreise, Lauf oder ein Spiel absolvieren.

 

Training im Winter:
Im Winter trainieren wir vor allem in der Halle.

Regatten:
Unsere Wettkämpfe heißen Regatten. Diese finden ca. 9-mal im Jahr, in verschiedenen Städten (z.B. Mannheim, Mainz, Wiesbaden, Esslingen, Karlsruhe usw.) statt. Unser Saisonhöhepunkt ist für die 8-12 Jahre alten Sportler jedes Jahr, die Süddeutsche Meisterschaft.
Auf einer Regatta werden im Einer, Zweier und Vierer die Strecken 500m und 2000m (B-Schüler) bzw. 300m und 1000m (C-Schüler) gefahren. Zudem findet zusätzlich meist ein Kanu-Mehrkampf statt, bei dem zu den Paddelstrecken ein 1500m Lauf, Geschicklichkeitsparcours, Schlängellauf, Standweitsprung usw. stattfinden können.


Nachwuchsarbeit bei den Rheinbrüdern Karlsruhe:
Die Rheinbrüder Karlsruhe wurden 1992, 2004 und 2015 ausgezeichnet mit dem mit dem „GRÜNEN BAND“ für hervorragende Talentförderung im Verein, gestiftet von der Commerzbank und dem Deutschen Olympischen Sportbund.
Das Training findet in altersspezifischen Gruppen unter Anleitung von Olympiasieger Detlef Hofmann, Doppelweltmeisterin Maren Knebel und weiteren ausgebildeten Trainern statt.

Kanu-Rennsport – Was ist das eigentlich?
Diese Frage stellen sich immer mehr Sportbegeisterte, wenn sie von den Erfolgen der Kanuten der Rheinbrüder auf internationaler und nationaler Bühne hören.
Ausgetragen wird diese olympische Disziplin in schnittigen Kajaks, auf stehenden Gewässern, über Strecken von 200m, 500m und 1000m. Im Einerkajak können sich die Individualität und die sportlich kämpferische Persönlichkeit des Kanuten entwickeln, im Zweier und Vierer dagegen sollten Teamgeist und Anpassungsvermögen im Vordergrund stehen. Sportmediziner finden lobende Worte für die traditionsreiche Sportart, die im Gegensatz zu anderen Disziplinen Knochen und Gelenke schont. Kanurennsport fördert die Ausdauer, die Koordination, die Kraft und das Durchhaltevermögen und baut die Muskulatur behutsam auf.

Bei Interesse oder weiteren Fragen können Sie sich gerne bei Anka Hofmann melden. 


Mail an Anka Hofmann:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Betreff

Ihre Nachricht

Kommentar verfassen